Ursachen des Fachkräftemangels im Saarland

Ursachen des Fachkräftemangels im Saarland

Audio | 07.10.2021 | Dauer: 00:03:45 | SR 1 - (c) Peter Liebertz, Carsten Meier

Themen

Im Saarland gibt es derzeit 10.300 offene Stellen in der Gastronomie, im Handel, in der IT-Wirtschaft, in der Bauwirtschaft, in den Pflegeberufen. Dem stehen momentan mehr als 33.000 Arbeitslose gegenüber. Allerdings passen Stellenangebote und Bewerber nicht unbedingt zusammen. Der Fachkräftemangel im Saarland ist zum einen ein Problem der Altersstruktur, erklärt Carsten Meier von der IHK des Saarlandes: Im Saarland ist die Bevölkerung im Schnitt etwas älter als in anderen Bundesländern, viele Babyboomer gehen jetzt in Rente. Demgegenüber kommen weniger junge Arbeitskräfte nach. Zum anderen liegt das Problem in der Wirtschaftsstruktur, die gerade vor einem großen Umbruch steht. Künftig werden Spezialisten gesucht, andere Arbeitskräfte dafür nicht mehr gebraucht.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.