Autonomes Fahren im 5G-Netz

Autonomes Fahren im 5G-Netz

Audio | 21.10.2021 | Dauer: 00:03:46 | SR 3 - Stephan Deppen

Themen

Wenn Autos autonom unterwegs sein sollen, braucht es verlässliche Datenübertragungsnetze. Die sind häufig in Grenzregionen fragil. Diese Hürde zu überwinden, ist bzw. war Ziel eines Projektes unter Federführung der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken mit der Uni München, Autozulieferern und-herstellern sowie Mobilfunknetzbetreibern. Das Projet hatte drei Elemente: ferngesteuertes Fahren, eine hochauflösende Karte zur Unterstützung autonomen Fahrens und Kollisionsvermeidungstechnik. Letztere konnte am 21. Oktober im Rahmen des Projektes buchstäblich erfahren werden. SR-Reporter Stephan Deppen war mit dabei.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.