Halbzeit bei der Frankfurter "Geister-Buchmesse"

Halbzeit bei der Frankfurter "Geister-Buchmesse"

Audio | 22.10.2021 | Dauer: 00:06:09 | SR 2 - Chris Ignatzi / Tilla Fuchs

Themen

Mit nur rund 1700 statt wie üblich 7000 Ausstellern ist die Frankfurter Buchmesse 2021 um rund 75 Prozent gegenüber den Jahrzehnten zuvor geschrumpft. Auch der Publikumsandrang von Fachbesucherinnen und -besuchern sei augenscheinlich deutlich geringer geworden, berichtet SR-Literaturchefin Tilla Fuchs im Gespräch mit SR-Moderator Chris Ignatzi. Stefan Wirtz vom St. Ingberter Conte-Verlag teile ihren Eindruck einer "Geistermesse". Außerdem seien manche Autorinnen und Autoren wie beispielsweise Jasmina Kuhnke kurzfristig ferngeblieben, auch, um ein Zeichen gegen "rechte Verlage" zu setzen. Das persönliche Highlight der Messe sei für sie der Auftritt des Ehrengastlandes Kanada gewesen, sagte Fuchs.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.