Uwe Wittstock: "Februar 33 - Der Winter der Literatur"

Uwe Wittstock: "Februar 33 - Der Winter der Literatur"

Audio | 17.11.2021 | Dauer: 00:04:18 | SR 2 - Moritz Klein

Themen

Gern und oft wird das glanzvolle Kulturleben der Weimarer Republik beschworen. Der Literaturkritiker Uwe Wittstock beschreibt in seinem neuen Buch das Ende dieser Epoche durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten. Damals mussten sich binnen eines Monats Autorinnen und Autoren wie Thomas Mann, Ricarda Huch, Bertolt Brecht oder Alfred Döblin entscheiden: Bleiben oder emigrieren, sich anpassen, kämpfen oder fliehen? Ihre inneren und äußeren Reaktionen zeichnet Wittstock anhand von Zeitzeugnissen nach. Moritz Klein hat das "Februar 33 – Der Winter der Literatur" schon gelesen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.