Flächenverbrauch: Ausgleichsmaßnahmen ausreichend?

Flächenverbrauch: Ausgleichsmaßnahmen ausreichend?

Audio | 06.12.2021 | Dauer: 00:03:08 | SR 3 - (c) SR 3 Lisa Krauser

Themen

Gemeinden freuen sich, wenn sich bei ihnen Unternehmen ansiedeln – denn das bringt Gewerbesteuer ein und schafft Arbeitsplätze. Wenn dafür neue Gewerbegebiete erschlossen werden, gibt’s für die Natur allerdings keinen Grund zur Freude: Denn wenn irgendwo gebaut wird, geht Acker, Wald oder Wiese verloren. Und das Saarland ist hinter Nordrhein-Westfalen das am zweistärksten versiegelte Flächenland. Gemeinden sind in der Regel verpflichtet, Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen, wenn sie irgendwo Fläche versiegeln. Aber wie sehen solche Ausgleichsmaßnahmen aus? Und schaffen sie einen echten Ausgleich? SR3-Reporterin Lisa Krauser hat dazu recherchiert.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.