Mit "PLOPP digital" gegen den Corona-Frust

Mit "PLOPP digital" gegen den Corona-Frust

Audio | 02.02.2022 | Dauer: 00:04:33 | SR 2 - Roland Kunz / Mirka Borchardt

Themen

Das Netzwerk Freie Szene Saar hat sich mal wieder etwas einfallen lassen, um Passanten im Saarland für seine Kunst zu begeistern: Von Juli bis Oktober 2021 hatte die Freie Szene an 15 Tagen Acts aus den unterschiedlichsten Kunstformen an verschiedenen Orten kurz auftreten lassen - und dann waren die Künstlerinnen und Künstler wieder weg. Immer dabei: Eine Kamera, die die Auftritte festgehalten hat. Jetzt ploppt das Ganze nochmal auf; dieses mal als "Plopp digital": Auf sieben Monitoren irgendwo in Saarbrücken, Neunkirchen und Saarlouis sind einen Monat lang Videos der 2021er Performances zu sehen. Für Mirka Borchardt vom Netzwerk Freie Szene Saar ist die Aktion "PLOPP digital" auch ein Ansatz, der Corona-Krise etwas entgegenzusetzen, nicht alle Kontakte im Sande verlaufen zu lassen und "irgendwie zu überleben in diesen schwierigen Zeiten", sagte Borchardt im Gespräch mit SR-Moderator Roland Kunz.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.