Lage in Russland "außerordentlich schwer einzuschätzen"

Lage in Russland "außerordentlich schwer einzuschätzen"

Audio | 02.03.2022 | Dauer: 00:05:29 | SR 2 - Kai Schmieding / Dr. Matthias Dembinski

Themen

Der Frankfurter Konfliktforscher Dr. Matthias Dembinski geht davon aus, dass sowohl der militärische Druck auf die Menschen in der Ukraine als auch der innenpolitische Druck auf Wladimir Putin weiter zunehmen könnten. Ein Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.