Kommentar: "Schneidewind sollte aus seiner Wagenburg raus, den Hut nehmen"

Kommentar: "Schneidewind sollte aus seiner Wagenburg raus, den Hut nehmen"

Audio | 04.03.2022 | Dauer: 00:02:21 | SR 3 - Thomas Gerber

Themen

Seit gestern ist es rechtskräftig - das Urteil gegen den Homburger SPD-OB Rüdiger Schneidewind in der sogenannten Detektivaffäre rund um den städtischen Baubetriebshof. Strafrechtlich ist er glimpflich davongekommen. Nach 15 Monaten auf Bewährung in erster Instanz muss er jetzt gemäß dem nunmehr rechtskräftigen zweiten Urteil des Landgerichts nur noch 10.800 Euro Geldstrafe zahlen. Aber kann ein vorbestrafter OB im Amt bleiben? Nein, sagt SR- Reporter Thomas Gerber. Ein Kommentar.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.