"Es gibt keinerlei freie Berichterstattung in Belarus mehr"

"Es gibt keinerlei freie Berichterstattung in Belarus mehr"

Audio | 08.03.2022 | Dauer: 00:06:12 | SR 2 - Kai Schmieding / Alice Bota

Themen

Der weißrussiche Präsident Alexander Lukaschenko lässt nicht erst seit 2020 Demonstrationen gegen seine Regierung gewaltsam niederschlagen. Trotzdem sind auch Frauen an vorderster Front im Widerstand gegen Wahlbetrug, Korruption und die Corona- und Kriegspolitik Lukaschenkos aktiv. Die Journalistin und Osteuropa-Expertin Alice Bota erläutert im Gespräch mit SR-Moderator Kai Schmieding die Situation der Menschen in Belarus gestern und heute - auch vor dem Hintergrund des aktuellen Ukraine-Kriegs. Ihrer Einschätzung nach schämen sich viele Menschen für die Unterstützung des russischen Militärs durch Lukaschenko, doch nicht alle seien über dessen Politik informiert. Sie hoffe, dass irgendwann doch noch ein Machtwechsel zustande komme und der Krieg in der Ukraine schnellstmöglich ende, sagte Bota. Hoffnung gebe ihr der "Mut der Menschen".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.