Kita-Streik: "Den Frauen einen Bärendienst getan"

Kita-Streik: "Den Frauen einen Bärendienst getan"

Audio | 08.03.2022 | Dauer: 00:04:33 | SR 2 - Jochen Marmit / Dr. Julie Trésoret

Themen

In mehr als 80 saarländischen Einrichtungen im Saarland haben die Beschäftigten in kommunalen Kitas und in der sozialen Arbeit am 8. März ihre Arbeit niedergelegt, um für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld zu kämpfen. Der Streiktag fiel ausgerechnet auf den Weltfrauentag. Für Dr. Julie Trésoret, die Vorsitzende des Landeselternausschusses der Kitas im Saarland, haben die Streikenden damit besonders den betroffenen Müttern "einen Bärendienst getan". Diese hätten ihren Arbeitgebern nun erklären müssen, warum sie selbst nicht zur Arbeit hätten erscheinen können, sagte Trésoret im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit. Auch wenn die Elternschaft "größtmögliches Verständnis" für die Forderungen der Kitakräfte habe, gebe es "im Moment gar keinen geeigneten Tag für einen solchen Streik". Seit Jahren fehle es nicht nur an Geld, sondern auch an Fachkräften, so Trésoret.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.