Recktenwald: "Das Land muss für den Katastrophenschutz ein paar Millionen mehr geben"

Recktenwald: "Das Land muss für den Katastrophenschutz ein paar Millionen mehr geben"

Audio | 10.03.2022 | Dauer: 00:05:17 | SR 3 - Interview: Udo Recktenwald

Themen

Die Flutkatastrophe in Ahrweiler war ein Weckruf für den Katastrophenschutz - auch bei uns im Saarland. Die zuständigen Landkreise wollen deshalb nochmal nachjustieren. Am 10. März gab es dazu einen runden Tisch. Neben den klassischen Aufgaben des Katastrophenschutzes war auch der Krieg in der Ukraine und die Folgen ein Thema. Dazu im SR-Interview: Udo Recktenwald, Landrat von St. Wendel und Präsident des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralamierung Saar.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.