Witold Gombrowicz: "Pornographie" und "Tagebuch"

Witold Gombrowicz: "Pornographie" und "Tagebuch"

Audio | 27.05.2022 | Dauer: 00:04:59 | SR 2 - Peter Henning

Themen

Der 1969 im französischen Vence verstorbene Schriftsteller Witold Gombrowicz gilt als einer der bedeutendsten polnischen Autoren des 20. Jahrhunderts. In seinen vom ihm selbst als "Anti-Romane" bezeichneten Büchern, in denen er auf verspielte Weise den späteren Existenzialismus eines Jean-Paul Sartre vorwegnahm, schuf er ein ganz eigenes Gombrowicz-haftes Universum. Nun hat der Züricher Kampa Verlag eine großangelegte Neuausgabe der Werke des Polen begonnen. Den Auftakt bilden sein "Tagebuch" und der Roman "Pornographie". Peter Henning stellt beide Werke vor.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.