Service - Quiz (21.06.2022)

Service - Quiz (21.06.2022)

Video | 21.06.2022 | Dauer: 00:02:47 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Letzte Woche wollte Alex wissen: Im Permafrostboden in Sibirien sollen nach Angaben von mehreren Experten seit Tausenden von Jahren Viren eingeschlossen sein. Welche genau ist zwar noch unbekannt. Frage aber: Können solche Viren durch den Klimawandel ‚irgendwann‘ eine Bedrohung für die Menschen werden? Oder gab es bereits Infektionen durch diese Viren - ist das also schon passiert? Die richtige Antwort lautet: Ja, das ist wohl schon passiert. 2016 kam es auf der Jamal-Halbinsel in Sibirien zu einem Milzbrandausbruch bei Rentieren. Sein Ursprung soll im Permafrost liegen, in Kadavern von Tieren, die einst an der Krankheit verendet waren und deren Körper Sporen der Krankheit bargen. Dies ist aber das bislang einzige bekannte Beispiel. In der Regel sterben die Viren und Bakterien ab. Aber es gibt Einzelfunde von „reaktivierbaren“ Organismen im Permafrost. Die Frage in dieser Woche lautet: Ist es wissenschaftlich erwiesen, dass der Mond die Ursache für einen schlechten Schlaf sein kann – wie oft bei Vollmond behauptet wird - oder gibt es dazu überhaupt keine Studie? Also bewiesen oder nicht?

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.