Interview: Armut im Saarland schon trauriger Alltag

Interview: Armut im Saarland schon trauriger Alltag

Audio | 13.07.2022 | Dauer: 00:06:54 | SR 3 - Interview: Gerd Heger (c) SR

Themen

Rund 160.000 Menschen im Saarland droht das Abrutschen in die Einkommensarmut. Das Problem trifft vor allem kinderreiche Familien, Alleinerziehende und Menschen mit Migrationshintergrund. Im SR-Gespräch erzählt Eva Jung-Neumann von der Organisation für Gemeinwesenarbeit "Pädsack" von ihren Erfahrungen mit den Betroffenen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.