Interview mit saarländischer Italien-Expertin: Noch ein Rechtsruck in der EU?

Interview mit saarländischer Italien-Expertin: Noch ein Rechtsruck in der EU?

Audio | 26.09.2022 | Dauer: 00:04:02 | SR 3 - Interview: Gerd Heger (c) SR

Themen

Giorgia Meloni und die Rechtsaußenpartei "Frattelli d'Italia" haben bei der Parlamentswahl in Italien rund ein Viertel der Stimmen geholt und könnten nun als stärkste Kraft eine Koalition bilden. Mit dabei wären unter anderem auch noch die Lega Nord und die Partei von Silvio Berlusconi dabei wären. Noch ein Rechtsruck in der EU? Tatiana Bisanti leitet die Abteilung "Italienische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft" an der Saar-Uni. Ihre Reaktion auf die Wahl im SR-Interview.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.