Jérome Ferrari zu „Nach seinem Bilde“ - Literatur im Gespräch

Jérome Ferrari zu „Nach seinem Bilde“ - Literatur im Gespräch

Audio | 30.11.2022 | Dauer: 00:45:25 | SR 2 - (c) SR

Themen

Ferraris Roman kreist um die Grundfragen unserer Existenz, es geht um den Glauben, die Hoffnung und die Macht der Bilder: Antonias fiktive Fotos im Roman werden dabei historischen Abzügen von Kriegsfotografen gegenübergestellt. Welche Momente sind es wert, festgehalten zu werden? Was macht die Fotografie aus der Realität – und was die Bilder mit ihren Betrachtern?

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.