Christopher Kloeble im "Saarbrücker Gespräch"

Christopher Kloeble im "Saarbrücker Gespräch"

Podcast - Diskurs | 19.02.2020 | Dauer: 00:44:52 | SR 2 - Barbara Renno

Themen

Christopher Kloeble, Jahrgang 1982, ist in Oberbayern aufgewachsen und wusste früh, dass er das Schreiben zum Beruf machen möchte. Wie sehr es auch sein privates Leben beeinflussen sollte, konnte er nicht ahnen. Sein Weg hat ihn über das Deutsche Literaturinstitut Leipzig und zahlreiche Stipendienaufenthalte im In- und Ausland geführt. Mittlerweile war er Gastprofessor u.a. in Cambridge, Großbritannien und am Dartmouth College in den USA. Sein aktueller Roman heißt "Das Museum der Welt" und beschäftigt sich mit Forschungsreisen durch Indien während der Kolonialzeit und deren Auswirkungen. Kloeble lebt in Berlin und Delhi. Was heißt es "zwischen zwei Kulturen" zu leben und darüber zu schreiben? Und wie ernst sollten wir Als Europäer unsere Auseinandersetzung mit der Kolonialzeit nehmen? Christopher Kloebles Bücher "Home Made in India – Eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin" und "Das Museum der Welt" sind beim Deutschen Taschenbuch Verlag München (dtv) erschienen.

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.