Wir entscheiden über eine Zukunft - die Arbeit der Härtefallkommission

Wir entscheiden über eine Zukunft - die Arbeit der Härtefallkommission

Podcast - Land & Leute | 03.12.2017 | Dauer: 00:27:04 | SR 3 - SR 3 Saarlandwelle

Themen

Sie prüfen dann, wenn alle rechtlichen Mittel erschöpft sind – und die Abschiebung droht. Die Mitglieder der saarländischen Härtefallkommission befassen sich mit dramatischen Einzelschicksalen, von Menschen, die das Land eigentlich verlassen müssten, die nach dem Gesetz kein Recht mehr haben, in Deutschland zu leben, die jeden Tag von der Polizei abgeholt werden können. Es gibt Gründe, die gegen eine Abschiebung sprechen, vielleicht keine rechtlichen, aber menschliche Gründe: Kinder etwa, die nur deutsch sprechen, die hier zur Schule gehen, Angehörige, die gepflegt werden müssen, oder schlicht, dass die Betroffenen nie in ihrem Herkunftsland gelebt haben. Ob solche oder ähnliche Gründe vorliegen, prüfen die ehrenamtlichen Mitglieder der Härtefallkommission und geben eine Empfehlung ab. Entscheiden über Bleiben oder Gehen dürfen sie aber nicht. Das kann nur der Innenminister - er hat das letzte Wort. Und vor allem seit Klaus Bouillon das Amt übernommen hat, folgt er nicht immer der Empfehlung des Gremiums. Spannungen zwischen Kommission und Ministerium sind die Folgen. Aber trotzdem – jeder, der die Härtefallkommission anruft, setzt seine Hoffnungen auf ein Leben im Saarland in die Kommissionsmitglieder – und mehr als das: er legt sein Schicksal in ihre Hände. 

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.