"Rosinenpickerei" mit Verwirrstrategie - Interview mit Jo Leinen über die Brexit-Verhandlungen

"Rosinenpickerei" mit Verwirrstrategie - Interview mit Jo Leinen über die Brexit-Verhandlungen

Audio | 28.08.2017 | Dauer: 00:05:19 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens gehen in die dritte Runde. Der Europapolitiker Jo Leinen (SPD) erkennt bei den Brexit-Gesprächen eine "Rosinenpickerei", wie er im SR 2-Interview mit Katrin Aue erklärt. Bevor man über einen Anschlussvertrag mit der EU reden könne, meint Leinen, müsse man klären, wie mit den bisherigen finanziellen Verpflichtungen der Briten weiter verfahren werden soll und was mit den Rechten der über drei Millionen Bürger aus EU-Ländern, die in Großbritannien leben, passieren soll. Außerdem müsse über die Frage der Grenze zwischen Irland und Nordirland beraten werden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.