ZF bündelt seine weltweite KI- und Datensicherheitsforschung in Saarbrücken

ZF bündelt seine weltweite KI- und Datensicherheitsforschung in Saarbrücken

Audio | 12.03.2019 | Dauer: 00:03:05 | SR 3 - Karin Mayer

Themen

Der ZF-Konzern will seine weltweiten Forschungsaktivitäten für Künstliche Interelligenz und Datensicherheit in Saarbrücken bündeln. Beide Bereiche seien wichtige Forschungsthemen im Saarland, sagt der Vorstandsvorsitzende Scheider. Der Konzern wolle die eigenen Spezialisten mit den Spitzenforschern der Saar Uni zusammenbringen. Künstliche Intelligenz und Datensicherheit seien Schlüsseltechnologien für autonomes Fahren und die Produkte der Zukunft.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.