Ulrich Storck: "Es geht dem Land immer noch nicht wirklich gut"

Ulrich Storck: "Es geht dem Land immer noch nicht wirklich gut"

Audio | 05.07.2019 | Dauer: 00:05:25 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Am 7. Juli entscheiden die Griechen, ob Alexis Tsipras als Ministerpräsident abgelöst wird. Sein Herausforderer, Kyriakos Mitsotakis von der konservativen Partei Nea Demokratia, liegt laut Umfragen aktuell vorn. SR-Moderator Peter Weitzmann hat mit dem Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Athen, Ulrich Storck, über die Lage im Land gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.