"Operation Nachtwache" im Rijksmuseum

"Operation Nachtwache" im Rijksmuseum

Audio | 08.07.2019 | Dauer: 00:03:11 | SR 2 - Ludger Kazmierczak

Themen

Im Amsterdamer Reichsmuseum wird Rembrandts berühmtes Werk "Die Nachtwache" umfassend untersucht und restauriert. Besucher können dabei zusehen, allerdings hinter einer viereinhalb Meter hohen Glaswand. Mindestens ein Jahr wird die Restaurierung dauern – und rund drei Millionen Euro kosten. Am 8.Juli ist die "Operation Nachtwache" gestartet. Livebilder der gläsernen Werkstatt werden auch im internet übertragen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.