Aus für INF-Vertrag: "Ein fatales Zeichen"

Aus für INF-Vertrag: "Ein fatales Zeichen"

Audio | 02.08.2019 | Dauer: 00:07:05 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Am 2. August endet der INF-Vertrag zwischen den USA und Russland, eines der wichtigsten Abrüstungsabkommen der Nachkriegsgeschichte. Für Leo Hoffmann-Axthelm von der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen ein "fatales Signal" und ein "großes Risiko". Den Standpunkt der deutschen Bundesregierung kritisierte er als "überhaupt nicht glaubwürdig".

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.