Krise in der Windbranche: "Vor allem politische Fehler"

Krise in der Windbranche: "Vor allem politische Fehler"

Audio | 11.11.2019 | Dauer: 00:05:56 | SR 2 - Katrin Aue

Themen

Es kriselt in der Windbranche. Ende der letzten Woche hat das Windkraft-Unternehmen Enercon angekündigt, 3000 Stellen zu streichen. Insgesamt wurden bundesweit in diesem Jahr bislang kaum mehr als 150 Windräder aufgebaut. Über die Situation in der Windbranche hat SR-Moderatorin Katrin Aue mit Simone Peter gesprochen. Die ehemalige Grünen-Bundesvorsitzende ist Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.