Tesla-Absage: "Wir wollen das Auto der Zukunft bauen"

Tesla-Absage: "Wir wollen das Auto der Zukunft bauen"

Audio | 13.11.2019 | Dauer: 00:03:17 | SR 2 - Peter Weitzmann

Themen

Der amerikanische Elektro-Autohersteller Tesla hat sich gegen das Saarland als künftigen Standort eines großen Produktionswerks entschieden: Den Zuschlag für die "Gigafactory" bekam Brandenburg. Jürgen Barke, Staatssekretär im saarländischen Wirtschaftsministerium, zeigte sich im Interview mit SR-Moderator Peter Weitzmann zwar "schon enttäuscht", aber nicht sonderlich überrascht: Im Saarland gebe es nun mal keine so große Fläche mit Erweiterungspotenzial, wie Tesla-Chef Elon Musk sie sich für sein Werk gewünscht habe. Es gehe nun darum, den "positiven Faden, den wir gesponnen haben, mit Tesla aufrecht" zu erhalten, der durch den Gigafactory-Kontakt entstanden sei. "Wir wollen auch im Saarland in Zukunft das Auto bauen, und das Auto der Zukunft bauen, und da werden viele Komponenten benötigt werden, die in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen können", sagte Barke.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.