Frankreichs "schwarze Tage" dauern an

Frankreichs "schwarze Tage" dauern an

Audio | 06.12.2019 | Dauer: 00:03:20 | SR 2 - Sabine Wachs

Themen

Große Teile des Verkehrs standen still, rund 80 Prozent der Züge fielen aus - so sah es am 5. Dezember in Frankreich aus. Der erste Tag des Generalstreiks hat die bisher größten Massenproteste gegen die Regierung Emmanuel Macron überhaupt zustande gebracht: Das Innenministerium sprach von landesweit 700.000 Menschen auf den Straßen, die Gewerkschaften gaben gut doppelt so viele Teilnehmer an. Frankreich-Korrespondentin Sabine Wachs fasst die überwiegend friedlichen Ereignisse des ersten Streiktages zusammen - und blickt voraus auf das Wochenende.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.