Star Wars IX: "Eine uninspirierte Abfolge interstellarer Verfolgungsjagden"

Star Wars IX: "Eine uninspirierte Abfolge interstellarer Verfolgungsjagden"

Audio | 19.12.2019 | Dauer: 00:04:10 | SR 2 - Moritz Holfelder

Themen

Der 19. Dezember 2019 ist für wahre "Sternenkrieger" ein historischer Tag: Der neunte und angeblich nun wirklich letzte Teil der "Star Wars"-Reihe läuft unter dem Titel "Der Aufstieg Skywalkers" in den deutschen Kinos an. Moritz Holfelder versucht zu verstehen, warum das SciFi-Fantasy-Spekatakel seit gut 40 Jahren so viele Menschen fasziniert - denn die künstlerische Qualität des Films kann es aus seiner Sicht wohl kaum sein: Speziell das Finale der Reihe empfindet er als "ein Drama des Nicht-Loslassen-Könnens, ein quälend in die Länge gezogener Parcours des Abschieds, eine uninspirierte Abfolge interstellarer Verfolgungsjagden, verbunden mit raunendem Stammbaumgeklingel". Noch nicht einmal visuell habe die Abschiedsvorstellung viel zu bieten, so Holfelder in seiner Kritik.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.