Müller-Kittnau: "Habe nicht einen einzigen homophoben Beitrag gelesen"

Müller-Kittnau: "Habe nicht einen einzigen homophoben Beitrag gelesen"

Audio | 16.01.2020 | Dauer: 00:05:04 | SR 2 - Jochen Marmit

Themen

Hasso Müller-Kittnau vom Lesben- und Schwulenverband Saar hat dem Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) angesichts von dessen Entscheidung, ein lesbisches Prinzenpaar aus Gründen der Tradition und Brauchtumspflege nicht zur Wahl zum "Prinzenpaar des Jahres" zuzulassen, mehr Mut im Umgang mit homosexuellen Paaren gewünscht. Der Verband habe sich eben "noch nicht getraut, den letzten Schritt der Gleichberechtigung zu gehen", sagte Müller-Kittnau im Gespräch mit SR-Moderator Jochen Marmit. Die Mehrheit der Bevöllkerung sehe das wohl ähnlich, denn unter dem fraglichen Facebook-Eintrag des Karnevalsverbandes habe er "bei allen Kommentaren nicht einen einzigen homophoben Beitrag gelesen". Wenn der Verband "nicht besoffen" sei, werde er seine Entscheidung zurücknehmen, so Müller-Kittnau.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.