"Equal-care-day" soll auf Ungerechtigkeit aufmerksam machen

"Equal-care-day" soll auf Ungerechtigkeit aufmerksam machen

Audio | 29.02.2020 | Dauer: 00:03:11 | SR 3 - Steffani Balle

Themen

Einkaufen, Kochen, Waschen, Bügeln und was sonst alles noch so im Haushalt anfällt. Nach wie vor sind es meistens Frauen, die sich um diese Dinge kümmern. Geld bekommen sie dafür nicht. Mit dem sogenannten "Equal-care-day“ wollen Interessenverbände und andere Organisationen erstmals deutschlandweit auf diese Ungleichheit aufmerksam machen. SR 3 Reporterin Steffani Balle hat mit der Leiterin des Saarbrücker Frauenbüros Katharina Kunze über das Thema gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.