Der Selbstversuch einer französichen Autorin im Bordell

Der Selbstversuch einer französichen Autorin im Bordell

Audio | 02.06.2020 | Dauer: 00:03:18 | SR 2 - Dirk Fuhrig

Themen

Der Internationale Hurentag am 2. Juni soll an die Diskriminierung von Prostituierten und deren oftmals ausbeuterische Lebens- und Arbeitsbedingungen aufmerksam machen. Dasselbe Motiv verfolgte auch die französische Schriftstellerin Emma Becker, die zu "Recherche-Zwecken" für ihr Buch "La maison" zwei Jahre in einem Berliner Bordell arbeitete. Dirk Fuhrig hat Emma Becker getroffen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.