Der schiefe Turm in Bexbach – Ein Besuch in der Gulliver-Welt 2.0 (03.06.2020)

Der schiefe Turm in Bexbach – Ein Besuch in der Gulliver-Welt 2.0 (03.06.2020)

Video | 03.06.2020 | Dauer: 00:04:10 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Sie war über Jahrzehnte eine der großen Attraktionen im Deutsch-Französischen Garten Saarbrücken: Die Gulliver-Welt, einige Dutzend welt- oder auch nur saarlandbekannte Gebäude im Kleinstformat. Nachdem sie dort geschlossen wurde, hat der Homburger Unternehmer Peter Theiss die Miniaturen erworben, restauriert und im Bexbacher Blumengarten wieder öffentlich zugänglich gemacht. 1976 war die Gulliver Welt im Deutsch-Französischen Garten eröffnet worden und gehörte zu den charmanten Attraktionen des Parks - und damit zu den liebsten Kindheitserinnerungen vieler Saarländer*innen und Französ*innen aus der Grenzregion.Es war ein Kindheitstraum von Giuseppe Nardi, dem langjährigen Geschäftsführer in Peter Theiss Unternehmen - einmal in die Gulliverwelt im DFG. Doch es kam nie dazu, und als er von der Schließung hörte, war die Idee geboren, sich der Miniaturwelt anzunehmen. Die Ludwigskirche und das Saarbrücker Schloss sind dabei, aber auch die großen Monumente der Welt wie der Schiefe Turm von Pisa oder Fort Knox. Liebevoll und aufwändig wurden die größtenteils verotteten und oder gar zerstörten Miniaturen restauriert. 2017 konnte die Gulliver-Welt 2.0 im Bexbacher Blumengarten eröffnet werden.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.