Weltkulturerbe zeigt "Schätze" in renovierter Gebläsehalle

Weltkulturerbe zeigt "Schätze" in renovierter Gebläsehalle

Audio | 24.06.2020 | Dauer: 00:04:12 | SR 3 - Barbara Grech

Themen

Die UNESCO Behörde "Icomos", die auch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte betreut, kritisiert schon lange, dass die Gebläsehalle mit Stellwänden verbaut sei, so dass die Ausstellungs-Architektur der Halle mit ihren Maschinen nicht zur Geltung kommt. Das ändert sich gerade. Der neue Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Ralf Beil, hat beschlossen, die Wände abzubauen um die Original-Halle wieder zum Vorschein zu bringen. Die erste Gebäude-Wand ist schon freigelegt. Bald schon soll die Gebläsehalle im Weltkulturerbe Völklinger Hütte fast wieder im Originalzustand zu sehen sein.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.