Karine Tuil: "Menschliche Dinge"

Karine Tuil: "Menschliche Dinge"

Audio | 03.08.2020 | Dauer: 00:04:04 | SR 2 - Katja Petrovic

Themen

Sozialpolitische Fragen und menschliche Widersprüche ziehen sich wie ein roter Faden durch das mehrfach ausgezeichnete Werk der französischen Autorin Karine Tuil. In ihrem neusten Roman "Menschliche Dinge" setzt sich die ehemalige Juristin mit dem Vorwurf der Vergewaltigung auseinander. Inspiriert von einer wahren Geschichte, wagt sie dabei eine ungewöhnliche Perspektive: die des vermeintlichen Täters und seiner Familie. Katja Petrovic hat das Buch gelesen und mit der Autorin gesprochen.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.