Kleines Dorf – große Klappe

Kleines Dorf – große Klappe

Video | 01.04.2021 | Dauer: 00:04:56 | SR Fernsehen - (c) SR

Themen

Andrea Maria Fahrenkampf ist im kleinen Dorf Sprengen bei Schwalbach aufgewachsen, fühlte sich als Außenseiterin und war – bis Corona – bundesweit auf Bühnen gefragt – als Poetry-Slammerin. Das Programm der 25-Jährigen: Auf der Bühne sagen, was sonst ungesagt bleibt – und das mit Biss und Rhythmus. Mit ihren Worten: Sie ist ein Drache, der kein Feuer spuckt, sondern Wortspiele, sogenannte Punchlines. Zum Chillen kocht sie gerne nach Omas Art – oder färbt mal wieder ihre Haare um. Smartphone-Reporterin Barbara Spitzer war mit der Slammerin on-stage und backstage unterwegs und erfuhr so auch, was eine Flotte Lotte mit Poesie zu tun hat – und wie sich Corona auf Slammen reimt.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.