"Wir befürchten, dass viele Händler in die Insolvenz schlittern!"

"Wir befürchten, dass viele Händler in die Insolvenz schlittern!"

Audio | 15.12.2020 | Dauer: 00:02:04 | SR 1 - (c) SR 1 Christian Balser, Fabian Schulz

Themen

Für viele Einzelhändler ist der kommende Lockdown existenz-bedrohend. Denen bricht ein Teil des Weihnachtsgeschäfts weg, die umsatzstärkste Zeit des Jahres. Der Staat will den Handel mit Überbrückungshilfen unterstützen. Der Hauptgeschäftsführer des saarländischen Handelsverbands Fabian Schulz befürchtet: das reicht nicht.

Weitere Informationen zum Beitrag

Zur Homepage

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Mikrofon an.
Vielen Dank f�r Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.