Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio HörspielZeit

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel und einmal im Monat den "ARD radio tatort".Sprache, Geräusche und Musik lassen Geschichten für das Hier und Jetzt im Kopf der Hörer lebendig werden. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec.

Neueste Beiträge

Abspielen

Audio | SR 2 "Diensterklärung" von Chris Ohnemus

Sie, Ende 40, hat sich der Flüchtlingshilfe verschrieben - aus Mitleid. Doch ihr immer zeitaufwändigerer Dienst fordert einen hohen Tribut... Ein scharfer, dennoch sehr menschlicher Blick auf unsere Wirklichkeit zeichnet das neue Hörspiel von Chris Ohnemu...

Abspielen

Audio | SR 2 Die Wunder der Mademoiselle Stella

"Paquerette – mit Künstlernamen Mademoiselle Stella – tut ein Wunder, das alle Zweifler von ihrer Gabe überzeugt. Aber nirgends wird geschildert, welcher Art das Wunder ist. Es hat sich ereignet und bleibt unbekannt. Was danach kommt, ist die Vermarktung“...

Abspielen

Audio | SR 2 "Hafen" - Live-Hörspiel vom Festival PRIMEURS

Im Hörspiel "Hafen" aus der Feder der kanadischen Autorin Mishka Lavigne geht es um Verluste und Leerstellen im Leben und dem Prozess, sich diesen zu stellen. Das Stück wurde am 22. November live vor Publikum aus der Alten Feuerwache auf SR 2 KulturRadio ...

Abspielen

Audio | SR 2 Ein guter Mensch

Gilles Jean ist Single, reich und weit entfernt davon, ein guter Mensch zu sein, findet er. Davon trenne ihn eine Autobahn, die er überqueren müsste, um den Obstgarten mit dem Apfelbaum der Güte zu erreichen... Fanny Britts Hörspiel lief am 11. November i...

Abspielen

Audio | SR 2 "Die verbotene Welt"

Der Autor Frank Naumann erzählt in "Die verbotene Welt" lakonisch und mit situationskomischer Leichtigkeit die Geschichte von René, der in der DDR wider allen sozialistischen Argwohn die französische Sprache lernt, um sein Glück und seine Freiheit zu find...

Abspielen

Audio | SR 2 Ein Huhn für Mr. Boe

Ein sprechendes Huhn und ein gefrorenes spielen in Esther Dischereits Hörspiel kleine, aber nicht unbedeutende Rollen. Leicht absurde Züge entwickelt auch das erste Treffen der Erzählerin mit Mr. Boe. Der ging einmal in einen Laden, um ein koscheres Huhn ...

Abspielen

Audio | SR 2 Radio Elysée: Aus Geschichte und Zukunft zwei...

Die Deutschen nehmen alles viel zu schwer – die Franzosen leben viel zu leicht. Klischees und Stereotype wie dieses sind fester, aber nicht immer hilfreicher Bestandteil der deutsch-französischen Freundschaft, die am 22. Januar 1963 im Pariser Elysée-Pala...

Abspielen

Audio | SR 2 Christoph Buggert: "Ein Nachmittag im Museum ...

Da war dieses Geräusch. Es erinnert ihn – an die Front, die sich drohend weiter vorschob, seiner Heimatstadt entgegen, an die Flucht davor, noch als Kind. Wenner dieses Geräusch wieder hört - und sei es Jahrzehnte später - dann der Krieg und das ihm eigen...

Abspielen

Audio | SR 2 Habicht von Guy Helminger

Und der Habicht fliegt allein. Für den jungen Mann in Guy Helmingers Hörspiel ist das ein wichtiger Bezugspunkt. Denn auch er ist allein. Von seinen Eltern misshandelt und in eine dunkle Kammer gesperrt. Er lernt die Welt nur "von oben" kennen und durch s...

Abspielen

Audio | SR 2 "Schwingungen" von Sébastien David

Sommer, irgendwo in einer öden Kleinstadt: Der 16-jährige Held des Hörspiels lernt die gleichaltrige Greta kennen und bekommt es mit einem merkwürdigen Nachbarn zu tun, der Musik aus Geräuschen komponiert und als einziger offene Ohren für die Nöte des jun...