Foto zur Sendung titel
SR 2 KulturRadio Die Reportage

Dokumentation und Hintergrund, authentisch, informativ, gründlich recherchiert - von profilierten Journalisten, insbesondere den ARD-Auslandskorrespondenten.

Neueste Beiträge

Abspielen

Audio | SR 2 Im Schatten der Moai

Vor gut 300 Jahren, zu Ostern 1722, wurde Rapa Nui erstmals von Europäern betreten und damit – im kolonialen Sinn – "entdeckt". Die Insel sollte fortan auf allen Karten der Welt einen Namen bekommen sollte, gegen den sie sich bis heute nicht wehren kann: ...

Abspielen

Audio | SR 2 150 Jahre Yellowstone

Europa hatte Kathedralen, Schlösser und Paläste, Nordamerika erhob 1872 die Wildnis zum schützenswerten nationalen Erbe. Im Nordwesten der USA wurde Yellowstone zum weltweit ersten Nationalpark erklärt. Wie kommen Ranger, Tiere und Natur 150 Jahre später ...

Abspielen

Audio | SR 2 Hühnerglück

In Stephan Beutings Reportage geht es um das mächtige System der Geflügelhaltung, um Menschen, die versuchen sich in dem System so gut es geht zu verhalten und um Idealisten, die das Ganze nicht vom Ei, sondern vom Huhn aus denken.

Abspielen

Audio | SR 2 Samstag, 2. April 2022, 17.30 bis 18.00 Uhr: ...

Panama, Brücke der Welt, Herz des Universums: So beschreiben die Menschen in Panama ihr Land, das Nord- und Südamerika verbindet. Panama ist aber mehr als "nur" eine natürliche Landbrücke. Panama verbindet vieles: in der Wirtschaft, der Kultur - und auch ...

Abspielen

Audio | SR 2 Die Reportage: Hindufanatiker gegen Muslime

Sie sind eine Minderheit in einem mehrheitlich hinduistischen Staat: die gut 170 Millionen Muslime, die es in Indien gibt. Die verschiedenen Glaubensgemeinschaften leben in weiten Teilen des Landes friedlich miteinander. Doch ein neues, Muslime diskrimini...

Abspielen

Audio | SR 2 Val Grande - Abtauchen in der letzten Alpenwi...

Nur wenige Wanderer kennen das Val Grande, in dem es keine Straßen, keine Infrastruktur, keine Mobilfunkmasten, fast keine Ansiedlungen gibt. Für seine Reportage hat Jochen Marmit das Val Grande mit seinen tiefen Schluchten und felsigen Bergpfaden durchqu...

Abspielen

Audio | SR 2 Erinnerungskultur im Wandel

Nach dem Tod von George Floyd ist in den USA das Thema Rassismus und Vergangenheitsbewältigung wieder auf der Tagesordnung. Dabei wird die traditionelle Erinnerungskultur vor allem in den Südstaaten auf den Prüfstand gestellt. Drei Beispiele für eine neue...

Abspielen

Audio | SR 2 Was wäre wenn? Der große Angriff

Gesetzt den Fall, im halben Saarland fiele mit einem Schlag der Strom aus - und zwar nicht wegen einer Störung, sondern wegen einer Cyberattacke... Was dann? Was bislang schon passiert ist - und was kommen könnte, darum dreht sich die Reportage von Kersti...

Abspielen

Audio | SR 2 Bootsflüchtlinge im Ärmelkanal

Der Streit zwischen Paris und London über die steigende Zahl von Migranten, die über den Ärmelkanal nach Großbritannien wollen, spitzt sich zu. Dabei zahlt die britische Regierung den Franzosen viel Geld, um genau das zu verhindern. Das Thema in der lange...

Abspielen

Audio | SR 2 Die endlose Krise: Der fast aussichtslose Kam...

Los ging es Anfang der 2000er Jahre mit dem Schmerzmittel Oxycontin: Hundertausende Amerikaner schluckten das Opioid auf Rezept und wurden süchtig. Danach stiegen viele auf Heroin und andere Drogen um. Inzwischen ist Fentanyl das Hauptproblem.