Podcast

Rundschau 13.00 Uhr

Mit Lisa Huth: - Was macht im Saarland auf, was macht zu - AstraZeneca, Verkürzung des Impfabstands nicht gut - Spahn hält Reisen auch ohne Impfung für möglich - Studentin wird neue Präses der EKD - 50 Jahre Städtebau Saarland - FCS tritt gg Ingolstadt an

mit Ute Mühlbauer: - Schulen und Kitas im Regionalverband öffnen wieder - Bundesrat billigt Erleichterungen für Corona-Geimpfte und Genesene - Ärzte können Interesse an Astrazeneca noch nicht abschätzen - Fahrradbonus: Scheuer mit Klimaschutzidee.

- Sonderimpfungen: Aktionen in sozialenBrennpunkten schon diese Woche - Corona-Impfstoffe: Forderungen nach Patentschutz-Aufhebung mehren sich - Kinderreport:Mehr Aufklärung über Mediensucht gefordert

- Fordwerk: Kurzarbeit in Saarlouis wird ausgedehnt - Statistik und Wirklichkeit:RKI-Zahlen verzerren die Bundesnotbremse im Saarland - Aufholprogramm: 2 Milliarden-Hilfe für Kinder und Jugendliche geplant

Mit Ute Mühlbauer: - Vorläufige Stilllegung von Kraftwerk Fenne beantragt - Mehr politisch motivierte Straftaten - PISA-Auswertung zeigt Defizite schon vor Corona - Rettungseinsatz nach U-Bahn-Unglück - St.Ingbert macht das jetzt Stadt-weit so.

Mit Stephan Deppen: - Ärzte klagen: Zu wenig Impfstoff - Diskussion um Genesene und Geimpfte - EU will Reiseregeln lockern - Corona in Indien - Kinderporno-Plattform zerschlagen - Babyvermittler in NK gefasst - Pläne für Campingplatz Losheim vorgestellt.

- Niederländisches Königspaar im Saarland eingetroffen - Raumfahrer sind unverletzt - Familienentlastungsgesetz - Kramp-Karrenbauer gibt Bundes-Querelen Mitschuld - Mehr Geld für die Stadt Saarbrücken

Die Mittagsausgabe der "Tagesschau im Radio"

Rundschau 18.00 Uhr

mit Ute Mühlbauer: - Wichtige Verkehrsader in Saarbrücken gesperrt - Notbremse für Schulen und Kitas im Regionalverband aufgehoben - Mietwohnungen: Für Umwandlung in Eigentum künftig Genehmigung nötig - Reform der Kinder- und Jugendhilfe beschlossen.

- Impfzentren: Kosten im Saarland bisher 10 Millionen Euro - Patent-Debatte:Aktien von Impfstoffherstellern im Sinkflug - Deutschlandtrend: Grüne überholen Union in der Wählergunst

- Fordwerk: Ringen um Zukunft für Standort Saarlouis - Rechtsanspruch: Ganztagsbetreuung für Grundschüler kommt - Umsatzrückgang: VSE Bilanz magerer geworden

Mit Ute Mühlbauer: - Aktion Wasserzeichen im Saarland wird ausgweitet - Ärzte warnen vor Kommerzialisierung - Gelber Mehlwurm in der EU als Lebensmittel zugelassen - Altersgerechte Wohnungen schwer zu finden - Perspektives erstmal nur Online.

Mit Stephan Deppen: - LPK kritisiert Bachmann - Coronaausbruch in Landesauffanglager Lebach - Corona-Kabinett - Klimaschutzvorschläge zuhauf - Kinderpornoring zerschlagen - Stahlgipfel bei Altmayer.

- Niederländisches Königspaar im Saarland - Sojus-Notlandung - Roskosmos stoppt vorerst bemannte Flüge - Zwei vermisste Deutsche sind tot - AKK im Redaktionsgespräch - Vergleich im Streit um Caterer angestrebt - Schlossberghöhlen Homburg

- Sportverbände bremsen Boulli aus - LSVS-U-Ausschuss - Merkel, Macron und die Asylpolitik - Mehr Spenden für die Welthungerhilfe - IHK Gutachten zu Saaris - Aktionsprogramm Weiterbildung der Zukunftsinitiative Fachkräfte - WM: Der Ball rollt

Rundschau 8.00 Uhr

- Nach SR-Berichterstattung: Verbraucherschutzminister für besseren Mieterschutz - EU-Gipfel in Porto: Europa soll sozialer werden - Verkehrsbehinderungen:Sperrung Dudweiler Landstraße am Wochenende

mit Lisa Huth---Weniger Verbrechen in der Landeshauptstadt- Lockerungen für Genesene und Geimpfte:Heute entscheidet der Bundesrat- Impfaktionen in sozialen Brennpunkten des Saarlandes - Bargeldlos zahlen in Coronazeiten- Vandalismus In Ensdorf

mit Lisa Huth------AstraZeneca:Ärzte im Saarland fordern klare Haftungsformulierung- Spahn will AstraZeneca für alle freigeben- Nach BVerfG-Entscheidung zur Ausgangssperre- Schmiergeldskandal Dillinger Hütte- Der FCS unterliegt Magdeburg

mit Lisa Huth: - U-Ausschuss zum mutmaßlichen Missbrauchsskandal an der UKS - Bessere Bezahlung in der Pflege - Kabinett will Corona-Aufholprogramm für Kinder auf den Weg bringen - Preisträger für Hermann-Neuberger-Preis steht fest.

mit Lisa Huth: - Corona-Inzidenz sinkt deutschlandweit - Klimafreundlichkeit teurer als gedacht - Mutmaßlicher Verfasser von NSU-Hetzschreiben wohl gefasst - Mehr Freiheiten für vollständig Geimpfte und Genesene soll kommen - Müllaktion im IGB Wald.

mit Lisa Huth: - Schulen und KiTas im Regionalverband Saarbrücken Distanzunterricht und Notbetreuung - Erleichterungen für vollständig Geimpfte - Pandemie Hilfslieferungen für Indien - KSK-Munitionsaffäre: AKK vor dem Verteidigungsausschuss.

mit Michael Thieser-Corona-Lockdown-Geschlossene Schulen-Appell an die Vernunft der Bürger-No-Deal-Brexit rückt immer näher-Hilfspaket für britische Wirtschaft

Zehn Minuten geballte Information aus der Welt und der Region

saarland.pod - Der Politikpodcast des Saarländischen Rundfunks

Das Zusammenleben an der deutsch-französischen Grenze noch besser gestalten - darum geht es Cathrin Gräber vom Ausschuss für grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Gilbert Schuh, dem Präsidenten des Euro-Distriktes SaarMoselle. Ein Interview.

Bis zum Zweiten Weltkrieg war die Niedtalbahn Teil einer strategischen Hauptbahn, die von Dillingen über Bouzonville weiter nach Metz führte. Das soll wieder kommen, aber anders. Das Thema im saarland.pod vom 2. November.

Es diskutieren Armin König, Bürgermeister von Illingen, Reinhard Biringer von der Initiative „Kirchengemeinde vor Ort“ und der Generalvikar des Bistums Trier, Ulrich von Plettenberg über den holprigen Weg des Bistums Trier in die Zukunft.

Mit dem Fall Tönnies ist uns die Frage nach billigem Fleisch und schlechten Produktionsbedingungen wieder einmal eindrücklich vor Augen geführt worden. Wird sich diesmal etwas ändern? Das ist die große Frage im saarland.pod vom 25. Juni.

Wie belastet ist das Verhältnis zwischen Deutschland und seinen Nachbarn Frankreich und Luxemburg? Ist ein dauerhafter Schaden entstanden? Darüber diskutieren die SR-Reporterinnen Lisa Huth, Katrin Aue und Carolin Dylla.

Ein aktuelles Gutachten sieht die saarländische Stahlindustrie vor existenziellen Problemen, wenn sie im Umbauprozess nicht massiv von der öffentlichen Hand unterstützt wird. Aber geht das überhaupt?

Treibt uns die Alternativlosigkeit in die Wälder oder die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit und Entschleunigung? Carmen Bachmann hat mit Manuel Andrack, Buchautor, Blogger und Wanderlobbyist, bei einer kleinen Wanderrunde um den Halberg darüber gesprochen.

Scherer Erwin

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

von Joachim Weyand

Experte für das Unsinnliche. Kein Problem, das er nicht löst - oder das es ohne ihn nicht geben würde. Hauptamtlicher Hosentaschenphilosoph, ehrenamtlicher Vorsitzender der SchEP, der Scherer Erwin Partei. Der weitaus politischste unter den Vereinsmeiern.

Soli deo gloria

Das Portal von St. Peter und Paul erzählt nämlich die bewegte 2000jährige Geschichte der katholischen Pfarrkirche, die insgesamt sechs Mal aus Trümmern wieder auferstanden ist. Die Losheimer selbst bezeichnen es deshalb auch als "sprechendes Portal".

Viele Saarbrücker haben noch nie einen Fuß in die Deutschherrenkapelle gesetzt - dabei ist es der älteste Sakralbau der Stadt, älter noch als die Stiftskirche St. Arnual. Dabei ist dort die ehemalige Orgel des Buckingham-Palastes.

Vor ein paar Jahren war es um die Furpacher Kirchenmusik ähnlich schlecht bestellt wie in vielen anderen Gemeinden. Die Chorwesen dümpelte vor sich hin, und in der großen Pfarrkirche St. Josef tat eine mickrige Orgel mehr schlecht als recht ihren Dienst.

Seit 1905 ist die neobarocke St. Laurentius-Kirche die optische und akustische Attraktion der Gemeinde, für einheimische wie auswärtige Ensembles gleichermaßen, die die weithin gelobte außergewöhnlich gute Akustik für zahlreiche Kirchenkonzerte nutzen.

Sie gehört zu den beeindruckendsten Kirchenbauten im südwestdeutschen Raum: die Ludwigskirche in Saarbrücken...

Pneumatische Orgeln waren um 1900 in Mode. Sie kamen ohne die traditionelle Mechanik aus, stattdessen überträgt ein kompliziertes Röhrendruckluftsystem die Tastenbewegung auf die Ventile unter den Pfeifen...

Noch heute, fast zwei Monate nach dem schicksalsträchtigen 23. Februar, sind die Zeichen des bislang schwersten Grubenbebens im Saarland, in der Gemeinde Saarwellingen weithin sichtbar. Der ansonsten über dem Ort thronende Kirchturm der katholischen Pfarrkirche St. Blasius ist komplett biss zur Spitze in ein Gerüst gehüllt. Die Spitze des gemauerten Turmes ist aufgrund der Erschütterung herausgebrochen und auf die gerade neu gemachten Treppenstufen gefallen. Einige Wochen lang war St. Blasius deshalb gesperrt, Gottesdienste und Kirchenmusik gab es in dieser Zeit in der inzwischen zur gleichen Pfarrgemeinde gehörenden Kirche St. Pius.

Musik in saarländischen Kirchen

sportarena Tribünengespräch

ARD-Radsportexperte Fabian Wegmann zu Gast im Saarland. Die Chance, über seine Profiradsportkarriere, über den Seitenwechsel auf die journalistische Seite, sein Leben als Rennleiter der Deutschlandtour und über Ihn als Privatmann zu sprechen.

Seit etwas mehr als 100 Tagen ist er SFV-Präsident: Heribert Ohlmann. Was hat sich getan seit der Wahl am 19. September? Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen und auch der Frage nachzugehen: Wie geht es im Saarfußball nach Corona weiter?

Die Tour de France 2020 war außergewöhnlich: ein Überraschungssieger aus Slowenien, viele Fragezeichen aufgrund der Pandemie. Das Tribünengespräch blickt zusammen mit den Kollegen des ARD-Tourteams hinter die Kulissen einer denkwürdigen Veranstaltung.

Eine Woche vor dem Ligastart für den 1. FC Saarbrücken hat sich der Trainer Lukas Kwasniok nochmal mit Thomas Braml und Frank Grundhever zum Gespräch getroffen. Es ging um die Erwartungen für die Saison, aber auch für Taktik-Füchse ist einiges dabei!

Der Volleyballer Moritz Reichert wechselt vom Deutschen Meister Berlin nach Danzig in die polnische Liga. Mit Thomas Braml redet er über seine Beweggründe, wie es mit dem deutschen Volleyball weitergeht, was ihn mit dem Saarland verbindet und vieles mehr.

Tim Meyer hat das Hygienekonzept verantwortlich entwickelt und damit den Profi-Fußball in Deutschland wieder möglich gemacht. Im Tribünengespräch spricht er mit Thomas Braml auch über die Krise des LSVS, Doping im Sport, u.v.m.

Der Rücktritt von André Schürrle, die Schattenseiten des Profifußballs und die Karriere von Philipp Wollscheid – das sind nur einige Themen im Tribünengespräch diese Woche. Außerdem ging es auch um die neuen Aufgaben als Co-Trainer der U19 des 1. FCK.

Inhalt dieses Podcast sind hintergründige Gespräche mit saarländischen Sportlerinnen und Sportlern, sowie Menschen die im Sport in Funktion sind. Die Themen umfassen breiten-und leistungssportliche Aspekte .

SR 1 Fernsehrausch - der TV-Podcast zum Hören

Jochen Schropp (42) ist ein Dauergast… - in und vor der Glotze. Das Sofa ist sein Lieblingsplatz zu Hause, das Set beim Filmdreh oder bei der TV-Show-Aufzeichnung sein Lieblingsplatz außer Haus.

Hugo Egon Balder (70) ist eine lebende TV-Legende. ‚Tutti Frutti‘, ‚Alles Nichts Oder?!‘, ‚RTL Samstag Nacht‘, ‚Genial daneben‘ - das alles und noch viel mehr ist untrennbar mit seinem Namen verbunden. Sein Motto: Scheitern ist normal.

Der Saarländer Christian Rach (63) ist als 'Restauranttester' deutschlandweit bekannt geworden - und hat immer noch viel Fernsehspaß, jetzt mit Reiner Calmund und Mirja Boes bei 'Grill den Henssler'. Sein Credo: Entwicklung entsteht aus Zweifel.

Carsten Spengemann (48) behauptet, dass er 'den großen Hype nicht braucht', auch wenn er ihn als DSDS-Moderator hautnah erlebt hat - und er ist hochzufrieden mit seinem aktuellen Hauptjob, der Moderation einer TV-Sendung über American Football.

Vera Int-Veen (53) behauptet, „Int-Veen“ stünde für „am Mittag“. Diese Geschichte erzählt sie mit Augenzwinkern, denn natürlich stimmt sie nicht. Int-Veen hat eine Marke erschaffen - die sie aber auch nicht mehr loswird.

Bernhard Hoëcker (50) ist Pfälzer, liebt das Saarland aber trotzdem. Fürs Mitmachen beim „Switch“-Nachfolgeformat „Binge Reloaded“ wurde er nicht gefragt - was ihn ein bisschen ärgert. Aber er hat ja „Wer weiß denn sowas?“ – was er total liebt.

Wolfgang Lippert - eine Showgröße erst in der DDR, dann auch in ganz Deutschland. Den Karriereknick nach seinem unfreiwilligen „Wetten-dass“-Aus hat er schon lange erfolgreich verdaut und lebt vielbeschäftigt in seiner Geburtsstadt Berlin und auf Rügen.

Wer hat das Fernsehen cool gemacht? Wir sprechen mit denen, die das elektronische Lagerfeuer neu erfunden haben – die es schräg, verrückt, einfach anders gemacht haben.

SR 3 - Aus dem Leben

Lorenz Wagner wohnt gemeinsam mit seiner Familie in einem besonderen Haus: vier Generationen unter einem Dach. Über seine Erfahrung mit der Lebensform, die früher ganz normal war und es vielleicht bald wieder wird, erzählt er in SR 3 „Aus dem Leben“.

Über die aktuelle Situation auf den Intensivstationen im Saarland berichtet der Intensivmediziner der Uniklinik Homburg Philipp Lepper in SR 3 „Aus dem Leben“. Außerdem berichtet er über seine herausfordernde Arbeit seit Beginn der Corona-Pandemie.

Margot Flügel-Anhalt macht sich als Rentnerin auf, die Welt zu entdecken. Nach ihrem Motorradtrip um die halbe Welt reiste sie mit ihrem 24 Jahre alten Benz erneut durch 15 Länder bis nach Laos. In SR 3 „Aus dem Leben“ erzählt sie über ihre Reisen.

Judith Rakers hatte keinen grünen Daumen, keine Ahnung von Gemüseanbau, Hühnerhaltung und Kochen. Heute ist sie Selbstversorgerin mit eigenem Garten und Hühnern. Über ihrem Weg dorthin berichtet Judith Rakers in SR 3 „Aus dem Leben“.

Wie wollen wir im Alter leben? Barbara Lueg und Christiane Hastrich haben den Selbsttest gemacht: Tinyhouse, Dauercampen, Auswandern, Seniorenresidenz, Mehrgenerationenhaus oder Ökobauernhof. In SR 3 erzählen sie von ihren mutmachenden Erfahrungen.

Nach 77 Jahren ist im Historischen Museum Saar erstmals wieder der „Saarbrücker Rathauszyklus“ zu sehen. Sieben Bilder zum Deutsch-Französischen Krieg. Die spannende Geschichte dazu gibt es in SR 3 „Aus dem Leben“.

Reinhold Beckmann wurde bekannt als TV-Moderator, aber seit vielen Jahren macht er auch Musik. Jetzt ist sein drittes Album „Haltbar bis Ende“ erschienen. In SR 3 „Aus dem Leben“ erzählt er über seine TV-Zeit und seinen Sehnsuchtsort: die Musik.

Dinge die uns bewegen und Lebenstipps mit Uwe Jäger